Klassenworkshop „Das WIR gewinnt! – vom FORMING zum PERFORMING“

Im Rahmen der Bildungsmaßnahme „Gruppenprozesse und Soziales Lernen“ zum Erwerb von sozialen Kompetenzen und zur Befähigung zur Konfliktbewältigung wurde als Kooperationsprojekt der Jugendsozialarbeit an den Berufsschulen II und III der Workshop „Das WIR gewinnt! – vom FORMING zum PERFORMING“ am 17. Januar 2018 zum ersten Mal an der Berufsschule II mit einer 10. Klasse durchgeführt.

Das Hauptziel dieses Workshops bestand darin, negative Gruppendynamiken und schwierige Konstellationen in der Unterrichtssituation aufzulösen. Die Schülerinnen und Schüler sollten unterstützt werden, zusätzliche soziale Fähigkeiten für sich zu entwickeln, die im Alltag umsetzbar sind . Dazu wurde Verständnis für das Lernen und Arbeiten in Gruppen geweckt und Wissen über die dabei entstehende Dynamik sowie über eigene Handlungsmöglichkeiten vermittelt. In Übungen ging es darum, die eigenen individuellen Stärken und Besonderheiten einzusetzen, um in dieser Lerngemeinschaft einen Gruppenerfolg zu erzielen.

14 motivierte und kreative Schülerinnen und Schüler konnten sich zum Abschluss über ein Zertifikat freuen, überreicht durch den Schulleiter, Herrn OStD Ortwin Mihatsch, und durch die beiden JaS-Kräfte Sabine Ruschek und Sonja Singer.